Behandlungen
Embryonenspende

 

Manchmal kann es notwendig sein, dass Paare sowohl Eizellen als auch Samenzellen von einer Spenderquelle verwenden. Dies wird als Embryonenspende bezeichnet. Für dieses Verfahren werden blutgruppenkompatible Embryonen unter Berücksichtigung der Wünsche und körperlichen Eigenschaften des Paares vorbereitet, und dann die werdende Mutter, wird in etwa 18-19 Tagen mit oralen Pillen und manchmal Klebebändern und vaginalen Medikamenten, die am Körper befestigt werden, fertig gemacht, und der Transfer wird durchgeführt. Vor der Vorbereitung wird unbedingt mit Untersuchungen wie Uterusfilm, Ultraschall, Blutuntersuchungen geprüft, ob die Gebärmutter und der Organismus der Frau für eine Schwangerschaft geeignet sind...